Backpacker Checkliste Unterlagen und Dokumente

Backpacker Checkliste: Unterlagen und Dokumente

Der Reisepass

Für Reisen außerhalb der EU brauchst du immer einen Reisepass und er muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Wenn du eine Reise über mehrere Monate und durch viele Länder planst, solltest du auch schauen, ob noch genügend freie Seiten für die verschiedenen Stempel vorhanden sind.

Einen neuen Pass zu beantragen dauert in der Regel 3 bis 6 Wochen und kostet um die 60 Euro! Wenn du es verpasst hast, den Pass zu beantragen, gibt es noch den Expresspass für knapp 100 Euro. Den hast in nur 3 Tagen.

Die Auslandskrankenversicherung

Im Ausland brauchst du natürlich auch eine Krankenversicherung. Für einen Betrag zwischen 8 und 12 Euro im Jahr bieten eigtl. alle  gesetzlichen Kassen einen Auslandstarif an. Kleiner Hacken: Man darf je nach Tarif maximal 90 Tage oder gar nur 30 Tage am Stück im Ausland sein.

Frage bei deiner Versicherung nach den Bedingungen und dem Preis. Wenn du allerdings länger unterwegs sein willst, brauchst du sowieso eine extra Auslandskrankenversicherung. Ich nutze hier seit Jahren die TravelSecure. Die (zum Glück) einzige Rechnung, die ich bisher eingereicht habe, wurde anstandslos bezahlt. Auf Fragen habe ich immer innerhalb von 48h eine Antwort vom Support bekommen!

Für Reisen von bis zu einem Jahr gibt es einen Tarif ab 1,10 Euro am Tag! Neben dem Abschluss der Versicherung solltest du aber auch daran denken, dir die Bestätigung auszudrucken. Wenn du an einen strengen oder schlecht gelaunten Zollbeamten gerätst, will der die Bestätigung nämlich sicher sehen!

Der Impfausweis

Den Impfausweis solltet ihr auf jeden Fall dabei haben, da in einigen tropischen Ländern z.B. eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben ist! Wenn du diese nicht nachweißen kannst, kann es passieren, dass du nicht ins Land reingelassen wirst. Welche Pflichtimpfungen du genau für das Land, in das du reisen möchtest, benötigst, schaust du am besten beim Auswärtigen Amt nach.

Der Führerschein

Egal ob du vor hast ein Auto zu mieten oder nicht, den Führerschein solltest du auf jeden Fall mitnehmen. Der Plan kann sich immer mal ändern und es wäre doch ärgerlich, wenn die Tour an einem vergessenen Führerschein scheitert. Der deutsche Europäische Führerschein wurde bei mir bisher in Spanien, Mexico, den USA, Brasilien, Thailand und Indonesien ohne Probleme akzeptiert. Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich aber auch noch den für 2 Jahre gültigen internationalen Führerschein holen. Dieser ist im Prinzip eine Übersetzung in verschiedene Sprachen und wird bei Beantragung auf der Führerscheinstelle auch direkt ausgestellt und kostet nur 15 Euro.

Sonstige Dinge

Wenn du in ein Land reist, in dem du noch nie warst und dich nicht auskennst, kann es auch nicht schaden, alle Unterlagen, die die ersten Tage betreffen, direkt dabei zu haben. Zum Beispiel das Flugticket oder die Buchungsbestätigung des Hotels oder Hostels für die ersten Tage. Das muss nicht zwingend ausgedruckt sein. Ein Foto auf dem Handy reicht auch, allerdings solltest du dann bedenken, dass dort auch mal der Akku leer sein kann!

Was brauchst du noch für deinen Backpacking Trip? Hast du alles dabei?

Schau jetzt auf meiner ultimativen Backpacker Packliste nach, ob du etwas vergessen hast!

Schreibe einen Kommentar