Backpacker Tagesrucksack | Brauch ich einen?

Wozu brauchst du als Backpacker einen Tagesrucksack?

Zusätzlich zu deinem Backpacker Rucksack solltest auf jeden Fall auch einen Tagesrucksack dabei haben, da man auf einem eintägigen Ausflug ja nicht den kompletten 15 Klio Rucksack mitschleppen möchte, aber genauso wenig mit der Plastiktüte aus dem Supermarkt auf einen Vulkan steigen oder zu heißen  Quellen fahren möchte.

Du hast dabei 3 Möglichkeiten:

  1. Einen komplett seperaten Tagesrucksack, unabhängig von deinem Backpacker Rucksack
  2. Einen Backpacker Rucksack mit integriertem Tagesrucksack (du baust ein paar Teile vom Backpacker Rucksack ab und bekommst dann einen Tagesrucksack, damit wird bei fast allen Rucksäcken geworben!)
  3. Einen Backpacker Rucksack mit dazugehörigen außen festgeschnallten Tagesrucksack

Pro und Contra für den integrierten Tagesrucksack

Viele Backpacker Rucksäcke kann man auseinander bauen und bekommt dann einen kleineren Tagesrucksack. Der Daypack ist also im Backpacker-Rucksack integriert. Für das Marketing ist das eines der großen Kaufargumente! Aber ist das wirklich so praktisch?

 

Pro:

  • Du hast auf langen Busfahrten und Flügen nur einen Rucksack dabei
  • weniger Gewicht

Contra:

  • Tagesrucksack oft sehr klein und mit weniger Innen- bzw. Außentaschen
  • Wenn du den Tagesrucksack nutzt bleibt der Rest vom normalen Backpacker Rucksack meist halb offen zurück.
  • Geringe Auswahl and Modelen und Marken
  • Unflexibel
  • unpraktisch
  • kein Handgepäck auf dem Flug oder im Bus

Backpacker Tagesrucksack: Meine Empfehlung

Ich hatte so einen Backpacker Rucksack von Deuter mit integriertem Tagesrucksack! Ich habe mich vom Marketing verleiten lassen und gedacht: „Ach super, dann brauch ich ja keinen Extra-Rucksack mehr!“ Aber ehrlich gesagt, ich habe ihn nicht wirklich benutzt. Nicht weil er nicht nützlich gewesen wäre, sondern weil er lächerlich klein war und es auch ne Menge Arbeit gemacht hat, ihn nachher wieder an den Rucksack dranzuzaubern.

Ich bin deswegen jetzt immer mit einem Extra Tagesrucksack von Jack Wolfskin unterwegs, den ich unabhängig vom großen Backpacker Rucksack gekauft habe.  Er bietet sich im Flugzeug und im Bus super als Handgepäck an und wenn ich mal beide tragen muss schnall ich ihn mir vorn vor den Bauch. Das sieht zwar doof aus, ist aber ein gutes Gegengewicht zum schwereren Backpacker auf dem Rücken! Falls genügend Platz vorhanden ist, steck ich den Kleinen auch einfach in den großen Backpacker Rucksack rein. Für mich die optimale Alternative!

Wenn du nicht gern mit 2 Rucksäcken rumlaufen will ist der Skandika Makalu Rucksack eine Alternative für dich! Dort hängt ein Extra-Tagesrucksack schon vorn dran am Großen. Einziger Nachteil: Die Auswahl ist hier wirklich überschaubar.

Was brauchst du noch auf deinem Backpacking Trip?

Schau dir jetzt meine Backpacker Packliste an!

Schreibe einen Kommentar